✅ vor 13 Uhr bestellt, heute noch für dich verschickt + 48 Stunden Lieferung

DIY Türschilder mit dem Cricut Maker selber machen!

Hi! Ich bin Krissi und die Plotterexpertin im Team Ahrtal Stickerei. Lass Dich von mir in die bunte Welt des Plottens entführen und ich prophezeie Dir, dass Deine DIY Kreativität enorm wächst. 

Bei uns im Freundeskreis werden aktuell viele Babys geboren. Daher möchte ich zum einen gerne Holzbuchstaben als Türschilder an die werdenden Eltern verschenken und zum anderen auch die Erwachsenen mit einer DIY Kleinigkeit überraschen.

 

Materialliste 

Folgende Materialien habe ich mir für mein Projekt mit dem Plotter bereit gelegt und Dir direkt verlinkt:

Hier muss unser Profi der Cricut Maker in Kombination mit dem passenden Messer, dem „Cricut Knife Blade“, ran.

Cricut Maker: https://ahrtal-stickerei.de/collections/plotter/products/cricut-maker-schneideplotter-rose-edition

Cricut Knife Blade: https://ahrtal-stickerei.de/collections/messer-tools/products/cricut-knife-blade-drive-housing-messer-halterung

 

Um bei den vom Cricut Maker ausgeübten Kräften kein Missgeschick zu verursachen nutzen wir außerdem dieses Mal die Cricut Schneidematte in lila (Strong Grip) und fixieren die Spanplatten/Heavy Chipboard Platten zusätzlich mit Malercrep.

Cricut Schneidematte StrongGrip (lila): https://ahrtal-stickerei.de/collections/schneidematten/products/cricut-schneidematte-12-x-12-variety-3er-pack

Cricut Heavy Chipboard: https://ahrtal-stickerei.de/collections/plotter-specials/products/cricut-spanplatte-2-0-mm-28-x-28-cm-5-bogen-perfekt-fur-puzzle

Für die bunte Gestaltung gesellen sich dann noch Kindermalfarben, Acrylsprühfarbe und ein wenig Wolle von der lieben Steffi von Wolle Wernick (https://www.wernick-wolle-wuppertal.de) dazu.

 

Wenn Du statt zu lesen lieber ein Video schauen möchtest, dann besuch einfach unseren YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCBt2WM-irZe6NdpvD83xNvw Ich freue mich auf Dich!

 

Herstellung

Für Kinder

In der Vorbereitung habe ich zuerst meine Schneidematte von Schutzfolie befreit, die Spanplatte/das Heavy Chipboard sauber in der rechten Ecke aufgeklebt und an drei Seiten mit Malercrep fixiert. Hinweis: Die oberste Seite muss frei bleiben, damit der Cricut Maker die Schneidematte erkennt.

 

Dann geht es weiter im Cricut Design Space (DS) mit der Anfertigung des Projektes. Dazu habe ich mir zuerst wieder einen freien Arbeitsbereich geschaffen.

Nun füge ich rechts über den Button „Text“ den gewünschten Kindernamen in Design Space ein. In dem Fall „Theo“. Dann verpasse ich dem Text noch die gewünschte Schrift – „Dom Casual Std Regular“.

Anschließend suche ich mir über den Bereich „Bilder“ (1) noch einen süßen kleinen Drachen (2) für die Holzbuchstaben aus (markieren (3) + einfügen (4)). Schließlich sollen es bei meinem DIY Projekt ja Holzbuchstaben für Kinder werden die der Plotter herstellt.

 

Den Drachen verbinde ich dann noch mit dem „T“ aus „Theo“. Jetzt hat der Drache jedoch ziemlich filigrane Konturen, die mit dem Knife Blade von Cricut schwer aus Holz zu schneiden sind. Daher entferne ich von diesen welche. Wie das geht zeige ich Dir gerne in einem meiner Plotterworkshops – ich freu mich auf Dich!

 

Nun aber zurück zu unserem Plotterprojekt. So sieht der fertig vorbereitete Theo-Schriftzug dann aus:

 

Das kostenlose Freebie findet ihr über folgenden Link im Design Space:

https://design.cricut.com/#/profile/60bf3eacf5859d49a360b6c1

Nun kann ich oben rechts auf "Herstellen" gehen und mir die vorbereitete Schneidematte schnappen. Bei der Ausrichtung achte ich darauf, dass „Theo“ auch wirklich aus Holz ausgeschnitten wird und das Knife Blade von Cricut kein Malercrep erwischt.

 

Über den Button „weiter“ verbindet sich Design Space dann mit dem Plotter – in dem Fall, wie geschildert, unserem Profi dem Cricut Maker.

 

Im nächsten Schritt wähle ich das Material aus.

Cricut erleichtert mir hier das Leben ein wenig, denn wenn ich „Heavy“ (1) von „Heavy Chipboard“ eingebe, taucht direkt „Dickes Chipboard“ (2) auf. Das speichere ich noch kurz über den Stern rechts (3) für spätere Projekte und schon kann es weiter gehen.

 

Da die Schneidematte vom Circut Maker schon eingelesen wurde und ich in „Klemme B“ bereits das Knife Blade eingesetzt habe, steht der Produktion nichts mehr im Wege. Lediglich die blinkende „Cricut“ Taste muss ich noch einmal drücken.

 

Die Buchstaben gestalte ich nun noch mit Kindermalfarbe ein wenig bunter.

Natürlich gibt es nicht nur für Jungs etwas, sondern auch für Mädchen – da dann mit Pferdekopf und Wolle von der lieben Steffi von Wolle Wernick https://www.wernick-wolle-wuppertal.de .

  

Für Erwachsene

Aber auch die Erwachsenen sollen bei meinem DIY Projekt ja nicht zu kurz kommen. Deswegen habe ich auch für uns etwas vorbereitet.

Du siehst hier ein Quadrat aus dem ich über „Beschneiden“ unten rechts ein K ausgeschnitten habe. Im Anschluss habe ich dann über Text noch meinen Namen „Krissi“ eingefügt.

 

„Krissi“ muss in dem Fall wieder verschweißt werden, damit der Schriftzug am Ende aus einem Stück besteht.

Wichtig ist hierbei jedoch, dass das „Krissi“ nun nicht mit dem Quadrat verschmolzen wird, da ich im Anschluss gerne zwei Ebenen aus Holz auf einander kleben will.

Dies lässt sich über die Herstellung ganz simpel kontrollieren – dort werden mir nämlich dann zwei Schneidematten angezeigt.

 

Im Anschluss setze ich für mein Projekt zur Veredelung noch Acrylsprühfarbe ein und klebe die beiden Ebenen aufeinander.

 

Ergebnis

Schau Dir diese grandiosen Ergebnisse an <3

Viel Spaß beim ausprobieren mit dem Cricut Maker!

 

Wenn Du noch mehr von uns erfahren möchtest schau vorbei 

auf Instagram

@ahrtal.stickerei & @naehtalmanufaktur

oder Facebook

https://www.facebook.com/AhrtalStickerei
https://www.facebook.com/NaehtalManufaktur/

oder für ein paar Plotterideen in der Umsetzung

https://naehtalmanufaktur.de/

 

Hier kommst du zum Freebie 😍

 https://design.cricut.com/landing/project-detail/60fc94e8d94c7102ac09361d

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen