✅ vor 13 Uhr bestellt, heute noch für dich verschickt + 48 Stunden Lieferung

Der große Plotter Vergleich // Cricut Maker vs. Circut Joy

 

Hi! Ich bin Krissi und die Plotterexpertin im Team Ahrtal Stickerei. Lass Dich von mir in die bunte Welt des Plottens mitnehmen und von dieser verzaubern.

 

Nun aber zurück zu den beiden Plottern von Cricut - dem Circut Maker und dem Cricut Joy. Im Herzen gleich und doch so verschieden. Das beschreibt die beiden für den Einstieg schon ziemlich gut.

 

Wenn Du statt zu lesen lieber ein Video schauen möchtest, dann besuch einfach unseren Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCBt2WM-irZe6NdpvD83xNvw Wir freuen uns auf Dich!

 

Schauen wir uns zuerst einmal an, was die beiden Plotter von Cricut mitgebracht haben, als sie zu mir gekommen sind oder platt ausgedrückt was im Lieferumfang enthalten ist:

Cricut Joy

Cricut Maker 2

·       Cricut Joy Schneideplotter inkl. Netzadapter

·       Schneidemesser + Gehäuse**

·       Feinstift, schwarz (0,4 mm)**

·       StandardGrip-Matte 11,4 cm x 16,5 cm**

 

  • 1 Cricut Maker® Rose Schneideplotter + Netzteil und USB Kabel
  • 1 Rotary Blade (Rollschneider) + Antriebsgehäuse
  • 1 Premium Fine-Point-Klinge + Gehäuse
  • 1 Fine Point Stift, Schwarz
  • 1 FabricGrip ™ -Matte (Stoff-Matte), 30,5 cm x 30,5 cm (12 "x 12")
  • 1 LightGrip-Matte (leichtklebende Matte), 30,5 cm x 30,5 cm (12 "x 12")
  • Design App + Kostenlose Testmitgliedschaft bei Cricut Access ™ (für neue Abonnenten)
  • 50 kostenlose Projekte, darunter 25 Schnittmuster
  • Materialien für ein Übungsprojekt

 

Hier mein erster Tipp: Als mich das Paket erreicht hat, bin ich meinem inneren Kind nachgekommen, habe das Paket geöffnet und es ausgepackt. Das war auch gut so, denn dann konnte ich die Schneidematten, vorbereitend für mein erstes DIY Projekt, flach auf den Boden legen und mit Büchern beschweren. Warum hab ich das gemacht? Durch die kompakte Verpackung sind die Schneidematten über den Transport hinweg ein wenig gebogen worden und lassen sich durch die Bücher super simpel wieder glätten. 

Das erste DIY Projekt ist direkt das nächste gute Stichwort. Was können die beiden Plotter denn nun überhaupt alles? Hier habt ihr einen kleinen Überblick über einsetzbare Materialien und verfügbare Werkzeuge:

 

Cricut Joy

Cricut Maker

Arbeiten mit und ohne Schneidematte (letzteres mit Smartmaterials)

Arbeiten mit Schneidematte

(Smartmaterials sind erst mit dem Maker 3 verarbeitbar)

2 Werkzeuge zum

·       Schneiden,

·       zeichnen

12 Werkzeuge zum

·       schneiden,

·       zeichnen,

·       schreiben,

·       falzen,

·       tiefprägen,

·       gravieren

und vieles mehr..

50 Materialien aus den Bereichen

·       Kunstdruckkarton,

·       Farbkarton,

·       Bügelfolie,

·       Kunstleder,

·       Papier,

·       Kunststoff,

·       Vinyl,

·       sowie Party- & Fensterfolie

300 Materialien ergänzend zum Cricut Joy aus den Bereichen

·       Stoff,

·       Holz,

·       sowie dickeres Material

(z.B.echtes Leder)

·       und es sind sogar eigene Materialien möglich!

 

Dabei sollten ggf. Stabilisatoren verwendet werden, um z.B. Dehnung von Stoff zu vermeiden.

 

Nur Lebensmittel wie z.B. Fondant lassen sich mit dem Maker nicht schneiden – er ist nicht lebensmittelecht!  

 

Was eine Vielfalt die die beiden abdecken und lass Dich vom Joy nicht täuschen. Nur weil dieser vermeintlich weniger Materialien verarbeiten kann und weniger Werkzeuge zur Verfügung hat, brilliert er in anderen Bereichen. So kann er im Gegensatz zum Cricut Maker beispielsweise Rollenware verarbeiten. Außerdem ist er mit seinen nicht mal 2kg Gewicht super gut zu transportieren, sodass einem gemeinsamen Plotternachmittag mit der Freundin nichts mehr im Wege steht.

Wenn die Schneidematten dann geglättet sind und Du mit Deinem ersten DIY Projekt loslegen willst, kannst Du die Geräte super simpel über Bluetooth mit Deinem Smartphone, Tablet, Laptop oder Computer verbinden. Für alle Plotter von Cricut gibt es das Programm Circut Design kostenlos dazu. Den Cricut Maker kannst Du zusätzlich noch über das mitgelieferte USB-Kabel connecten.

Für ein erstes Übungsprojekt sind im Lieferumfang bereits Materialien von Cricut enthalten. Benutzt diese ruhig, dass erspart einem aus der Erfahrung heraus nachher ärgerliche Fehler am ersten richtigen DIY Projekt.

 

Als Fazit lässt sich sagen, dass der Cricut Joy ein super Einsteigermodell ist, durch das man wunderbar die eigene Liebe zum Plotten entdecken kann. Während der Cricut Maker mit seiner Vielfalt an Möglichkeiten schon in der Profiklasse spielt und damit keinen Wunsch mehr offen lässt.

 

Welchen Plotter favorisierst Du? Oder hast du schon eine erste DIY Projektidee im Kopf? Dann lasst mir gerne einen Kommentar da - ich bin super gespannt darauf!

Nun aber ran an den Speck und auf geht es zu meinem ersten DIY Projekt – was das sein wird verrate ich Euch ein anderes Mal.

   

Wenn Ihr noch mehr von uns erfahren wollte schaut vorbei

auf Instagram

@ahrtal.stickerei

@naehtalmanufaktur

 oder Facebook

https://www.facebook.com/AhrtalStickerei
https://www.facebook.com/NaehtalManufaktur/

oder für ein paar Plotterideen in der Umsetzung

https://naehtalmanufaktur.de/

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen